Welcome Guest!

Die neue Stadtbibliothek in Stuttgart/D (deutsch)

Verfügbarkeit: Auf Lager

3,00 €
ODER

Kurzübersicht

PDF aus der PLD Nr. 83
Thema: Visionen und kreative Lösungen
Sprache: Deutsch
6 Seiten

Bibliothek Stuttgart_D

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Bibliothek Stuttgart_D

Details

Entschleunigung
Die neue Stadtbibliothek in Stuttgart/D verbreitet Ruhe.

Im Jahr 2010 wurde der Begriff „Wutbürger“ in Deutschland zum Wort des Jahres gekürt. Geprägt und popularisiert wurde das Wort bei der Beschreibung der engagierten und empörten Bewohner Stuttgarts. Entgegen der Ansicht der Politiker lehnten sie den Neubau des modernen, aber kostspieligen Hauptbahnhofs in der Innenstadt von Stuttgart ab und protestierten dafür sogar über Monate hinweg. Dabei ging es weniger um die Qualität des Projektes, als vielmehr um die Tatsache, dass Bürger kaum Einfluss auf politische Prozesse zu haben scheinen. Ebenso wie das Bahnhofsprojekt ist auch die neue Stadtbibliothek Teil des umfangreichen Städtebauprojekts „Stuttgart 21“. So hatte auch das Image der Stadtbibliothek im Sog der Diskussionen und Verzögerungen zu leiden. Zu Unrecht, denn das Gebäude will beruhigen und zur Diskussion einladen.

Architekt: Eun Young Yi, Köln/D und Seoul/ROK
Licht- und Elektroplanung: Conplaning GmbH, Neu-Ulm/D


Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.